LED Fluter für den Außenbereich ▷ TOP Modelle 2022 & Kauftipps

Letztes Update: 10. August 2022

Zur Beleuchtung von Häusern und Anlagen kommen verschiedene Leuchten zum Einsatz. Neben Decken- und Wandleuchten, Spotlights und Stehlampen kommen auch LED Fluter zum Einsatz. Diese Leuchten zählen auch zu der Familie der LED Strahler.

LED Fluter

Beliebte LED Fluter Modelle 2022

 Lepro 50W LED Strahler Außen 2 Stücke 4200LM superhellChangM RGB LED Strahler 15W Fluter Außen Strahler
NameMille Lucciole Außen LED Strahler 50W superhellLepro 50W LED Strahler Außen 2 Stücke 4200LM superhellChangM RGB LED Strahler 15W Fluter Außen Strahler
Farb-
temperatur
6500 K
5000 K
2700 K
Lumen4500 lm4250 lm1200 lm
Leistung50 Watt50 Watt15 Watt
Energie-
effizienz-
klasse
FA+E
Preis19,99 €39,99 €17,99 €
Kaufen auf Amazon
Kaufen auf Amazon
Kaufen auf Amazon

Was sind LED Fluter und wie werden sie eingesetzt?

LED Fluter sind Scheinwerfer, die zur indirekten Beleuchtung eingesetzt werden. Sie strahlen ihr Licht auf große Flächen wie zum Beispiel Hausfassaden, Garageneinfahrten, Tore oder Parkplätze ab. LED Fluter zeichnen sich durch einen großen Abstrahlwinkel aus.

Mit einer einzigen Leuchte können bis zu 60 Quadratmeter Fläche beleuchtet werden. Je nach Art und Ausstattung haben LED Fluter die verschiedensten Einsatzgebiete:

  • Fassadenbeleuchtung
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Beleuchtung von Terrassen
  • Beleuchtung von Toreinfahrten und Garagen

Vorteile und Nachteile von einem LED Fluter

Vorteile

Im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln für ähnliche Zwecke haben LED Fluter gleich mehrere Vorteile. Sie haben eine hohe Lichtausbeute, da LEDs laut licht.de fast die gesamte von außen zugeführte Energie in Licht umwandeln. Sie geben kaum Wärme ab. Mit wenig Strom erreichen sie eine hohe Helligkeit. Dadurch sparen die Strahler mit LEDs bis zu 90 Prozent an Energiekosten.

Damit nicht genug, sind LEDs sehr langlebig. Die im Handel erhältlichen Lampen halten im Durchschnitt 25.000 – 50.000 Betriebsstunden. LED Lampen sind schaltfest. Das bedeutet, sie können beliebig oft (und schnell) an- und ausgeschaltet werden.

Beim Einschalten emittieren sie das volle Licht ohne Verzögerung. Energiesparlampen erreichen dagegen erst allmählich ihre volle Helligkeit. Für den Einsatz im Außenbereich ist es ein Vorteil, dass LED Fluter unempfindlich gegen hohe und tiefe Temperaturen sind. Sie funktionieren im Hochsommer ebenso zuverlässig wie im Winter.

Nachteile

Die Geräte sind relativ teuer. Dieser Nachteil wird jedoch durch den niedrigen Stromverbrauch ausgeglichen. LED Fluter können in der Regel nicht gedimmt werden. Am Ende ihrer Lebensdauer müssen die Leuchten in einer speziellen Sammelstelle entsorgt werden.

Kaufkriterien bei einem LED Fluter

Einige der Kaufkriterien haben alle LED Fluter gemeinsam. Bei anderen spielt es dagegen eine Rolle, ob die Strahler innen oder im Außenbereich eingesetzt werden sollen.

Beleuchtungsstärke

Der Wert wird in Lux gemessen. Er gibt an, wie viel Lichtstrom (Lumen) auf eine bestimmte Fläche fällt. Eine Beleuchtungsstärke von 1 Lux gibt die Helligkeit an, mit der ein Lichtstrom von 1 Lumen eine Fläche von 1 Quadratmeter aus 1 Meter Entfernung ausleuchtet. Wird mit dem LED Fluter eine Außenfassade beleuchtet, sollte die Beleuchtungsstärke mindestens 64 Lux betragen.

Energieeffizienz

Der Wert wird in Lumen pro Watt ( lm/W) gemessen. Sie gibt an, wie viel Lichtstrom pro Watt zugeführter Energie erzeugt wird. Gute LED Strahler sollten eine Energieeffizienz von mindestens 90 lm/W erreichen. Die besten LED-Lampen erreichen Werte von 134 lm/W.

Abstrahlwinkel

Je größer der Winkel, in dem das Licht abgestrahlt wird, umso größer ist die Fläche, die mit dem LED Fluter ausgeleuchtet werden kann. Experten empfehlen, Leuchten mit einem Abstrahlwinkel von mindestens 120° zu wählen. Zum Vergleich: Eine Taschenlampe hat einen Abstrahlwinkel von maximal 35°.

Betriebsdauer

Da LED Strahler fest montiert sind, sollte beim Kauf auf eine möglichst lange Lebensdauer der LED Lampen geachtet werden. Experten empfehlen, Produkte mit einer Betriebsdauer von mindestens 25.000 Stunden zu wählen. Geht man von einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 5 Stunden aus, ergeben 25.000 Betriebsstunden eine Lebensdauer von etwa 14 Jahren.

Weitere Ausstattung, Material & Schutzklasse

Leuchten für den Außenbereich wiegen in der Regel zwischen 1 – 2 kg. Sie können an der Wand oder an einer Halterung montiert werden. Einige Modelle eignen sich auch für den mobilen Einsatz, weil sie auf einem Stativ befestigt sind. Bei LED Flutern für den Außenbereich empfiehlt es sich, auf eine möglichst robuste Konstruktion zu achten.

Das Gehäuse sollte aus Stahl oder Aluminium gefertigt sein. Für den Außeneinsatz sollte der Fluter eine IPS Schutzklasse besitzen. Diese sagt aus, dass die Leuchte gegen Spritzwasser und Staub geschützt ist.

Die Mindestanforderung ist IP 44. Leuchten dieser Spezifikation sind gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Besser ist die Schutzklasse IP 54. Leuchten dieser Klasse sind zusätzlich gegen das Eindringen von Insekten geschützt. Um für Outdoor geeignet zu sein, müssen die Strahler Temperaturen von -30° bis +50° C aushalten können.

Sondervariante: LED Fluter mit Bewegungsmelder

LED Fluter mit Bewegungsmelder

Sie erweitern die Einsatzmöglichkeiten der Leuchten beträchtlich. Der Bewegungsmelder schaltet die Leuchte immer dann ein, wenn der Sensor eine Bewegung registriert. Solche Fluter werden zum Beispiel als Sicherheitsleuchten eingesetzt. Sie erhellen zum Beispiel den Eingangsbereich oder die Einfahrt, wenn sich ein Mensch oder ein Fahrzeug nähert.

Das helle, plötzlich aufflammende Licht schreckt Einbrecher ab und erweckt die Aufmerksamkeit der Nachbarn. Auch für die Hausbewohner ist ein LED Fluter mit Bewegungsmelder praktisch. Dank ihm müssen sie nicht im Dunkeln herumstolpern.

Allerdings machen einige LED Fluter mit Bewegungsmeldern auch Probleme. Der Bewegungsmelder ist oft zu empfindlich eingestellt. Selbst ein Blatt, das vom Wind daran vorbeigeweht wird, löst ihn aus und lässt die Lampe aufleuchten. Das führt zu Irritationen und zahllosen Fehlalarmen, sodass die Sicherheitsleuchte ihren Zweck verfehlt. Das Problem lässt sich relativ einfach lösen, wenn die Empfindlichkeit reduziert wird oder die Leuchte erst mit einer zeitlichen Verzögerung ausgelöst wird.

LED Fluter für den Innenbereich sind mit Lampen ausgestattet, die ihre Farbe wechseln können. Damit lassen sich schöne Effekte erzielen. Die LED Fluter können auch als Smart-Home-Beleuchtung integriert und per Sprachassistenten oder dem Smartphone gesteuert werden.

Interessantes

LED Strahler 2022 ▷ Strahler-Lampen für den Innen- und Außenbereich

Letztes Update: 2. August 2022 Nachdem die EU die Produktion von Halogenlampen verboten hat, müssen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*