Home / Kronleuchter / Moderne Kronleuchter

Moderne Kronleuchter

Moderne Kronleuchter halten heute wieder Einzug in unsere Wohnwelten. Waren Sie einst Kennzeichen feudaler Villen und Schlössen, so schmücken heute moderne Versionen ganz normale Räume. Auch heute sind die Kronleuchter stillvoll und attraktiv, eine gelungene Mischung zwischen Wohnaccessoire und Beleuchtungskörper. Ob man sich für Kristall entscheidet, oder lieber eine minimalistische Pendelleuchte wählt, hängt ganz von dem eigenen Geschmack ab. Fest steht in jedem Fall, dass ein moderner Kronleuchter jedes Zimmer aufwerten und einen herrlichen Blickfang bieten kann, der eine individuelle Atmosphäre schafft.

Designer von Innenräumen haben sich heute wieder in Kronleuchter verliebt und die Ideen, um solche Beleuchtungskörper in moderne Räume zu integrieren, sind unendlich. Wer noch keinen Kronleuchter besitzt, sollte sich jetzt einmal die aktuellen Modelle anschauen und den eigenen Wohnräumen den Zauber alter Zeiten auf neue Weise verleihen.

Moderne Kronleuchter
Moderne Kronleuchter werden gerne designtechnisch aufs Wesentliche reduziert.

Der richtige Platz für den Kronleuchter

Wer glaubt, dass es eines aufwendigen Foyers oder eines Ballsaals bedarf, um einem Lüster der richtigen Rahmen zu verleihen, liegt weit gefehlt. Die modernen Kronleuchter fühlen sich über dem heimischen Küchentisch ebenso wohl und verleihen normalen Räumen ein ungewöhnliches Flair. Auch im Schlafzimmer sorgt ein moderner Kronleuchter für eine wohnliche Atmosphäre. Egal, wo der Kronleuchter aufgehängt wird, er gestaltet sich stets als Mittelpunkt des Zimmers und zieht Blicke automatisch auf sich.

Möchte man den Kronleuchter mitten im Raum freihängend anbringen, so sollte man darauf achten, dass die Decke hoch genug ist. Ein Kronleuchter hängt meistens an einer Kette von der Decke herab und braucht Raum. Als Faustregel sollte man davon ausgehen, dass der Kronleuchter lediglich das obere Viertel des Raums einnehmen sollte. So ist er nicht im Weg und man kann gut darunter hindurchlaufen.

Ein Kronleuchter passt also in jedes Zimmer und auch zu jedem Einrichtungsstil. In klassisch eingerichteten Zimmern findet ein jeder Kronleuchter sein natürliches Umfeld. Doch auch bei einer modernen Einrichtung kann ein Kronleuchter fantastisch wirken. Man kann einen bewussten Kontrast schaffen, indem man beispielsweise in ein rustikal eingerichtetes Zimmer einen edlen Kronleuchter einfügt.

Kronleuchter modern interpretiert

Während die klassischen Kronleuchter meistens aus Metall gefertigt sind, können die neuen Kronleuchter aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt sein. Kunststoff, Glas oder auch Holz können sich in zeitgemäße Kreationen verwandeln, die dem Zeitgeist entsprechen.

Kristall kann durchaus auch bei einem modernen Kronleuchter zum Einsatz kommen. Zwar wird heute auch die pompösen Behänge verzichtet, die den klassischen Kronleuchter auszeichnen, doch können einige Elemente aus Glas dazu beitragen, dass man eine effektreiche Brechung des Lichts erzielt.

Die Pendelleuchte gehört bei den modernen Kronleuchtern bald schon zu einem Klassiker. Moderne Lichtkonzepte bedienen sich immer häufiger dieses modernen Kronleuchters, mit denen sehr unterschiedliche Beleuchtungseffekte erzielt werden können. Man kann den ganzen Raum in ein diffuses Licht tauchen, oder auch eine gezielte Beleuchtung erzielen, die beispielsweise einen Esstisch bestrahlt. Daher ist die Pendelleuchte auch der Kronleuchter, der am vielfältigsten eingesetzt werden kann. Zu den sinnvollsten Einsatzmöglichkeiten gehören die folgenden:

Über dem Esstisch

Der Einsatz von Pendelleuchten über dem Esstisch ist aus der modernen Einrichtung kaum noch wegzudenken, da sie eine optimale Ausleuchtung für den Tisch bieten. Meistens werden die Leuchten etwa 60 cm über dem Tisch angebracht, so dass sie fokussiertes Licht bieten, ohne zu stören. Es gibt auch solche Modelle, die sich mit einem Handgriff in der Höhe verstellen lassen und daher besonders praktisch sind.

In der Küche

Der moderne Kronleuchter findet auch in der Küche seinen Platz. Hier werden meist pflegeleichte, glatte Materialien bevorzugt, die sich leicht abwischen lassen. Gibt es einen Küchentisch, so wird die Pendelleuchte darüber angebracht. Einrichtungsexperten empfehlen, eine runde Leuchte über einem runden Tisch einzusetzen, während über einem rechteckigen Tisch eher eine Leuchte in einer länglichen Form zum Einsatz kommen sollte. Ebenso ist es möglich, mehrere kleinere Pendelleuchten über den Küchentresen zu montieren.

Über dem Couchtisch

Über dem Couchtisch im Wohnzimmer erleben moderne Kronleuchter ihre Sternstunde. Hier kommen schöne Designs besonders gut zum Ausdruck und verleihen dem Raum einen einzigartigen Charakter. Um eine Wohlfühlatmosphäre zu erzielen, ist es wichtig, dass man ein blendfreies Licht schafft. Dazu kann man den Kronleuchter etwas kürzer abhängen und auch mattierte Leuchtmittel benutzen. Mit einem solchen Kronleuchter setz man im Wohnzimmer ein Statement.

Als Solitär für den Eingangsbereich

Der Eingangsbereich des Hauses sorgt für den ersten Eindruck, wenn ein Besucher das Haus betritt. Ein geschmackvoller Designer Kronleuchter kann eine wunderbare Art sein, um schon beim Betreten des Hauses eine wohnliche Atmosphäre zu vermitteln und den Flur gleichzeitig auf ansprechende Weise auszuleuchten.

Der moderne Kronleuchter: Ein Juwel für hohe Räume

Moderne Kronleuchter: Juwel für hohe RäumeHohe Räume vermitteln ein Gefühl von Freiheit und Großzügigkeit. Außerdem bieten sie den perfekten Hintergrund für moderne Kronleuchter. Von langen Ketten können sie von der Decke herabgehangen werden und eine gleichmäßige, diffuse Grundbeleuchtung für den Raum schaffen. In hohen Räumen ist ein Kronleuchter geradezu unverzichtbar, um eine gleichmäßige Ausleuchtung zu schaffen.

Ist der Raum groß, so kann es eine gute Idee sein, mit mehr als einer Pendelleuchte zu arbeiten. Neben der Beleuchtung fällt einem solchen Kronleuchter nämlich auch noch eine andere Aufgabe zu. Sie können den Raum zwischen Boden und Decke füllen und dem Raum eine Struktur verleihen, die besonders ausgeprägt wird, wenn man verschiedene Pendelleuchten in unterschiedlichen Höhen abhängt. So entsteht in hohen Räumen ein gemütliches Ambiente, eine hohe Wohnlichkeit.

Der moderne Kronleuchter als Einrichtungsgegenstand

Kronleuchter sind weit mehr, als nur eine Beleuchtungsquelle. Auch im ausgeschalteten Zustand sind sie eine Zierde für den Raum. Mit außergewöhnlichem Design können sie einen optischen Mittelpunkt für das Zimmer schaffen und Architektur sowie die Einrichtung auf hervorragende Weise unterstreichen. In hohen Räumen sorgen sie auch tagsüber dafür, den großen Abstand zwischen Boden und Decke in einen dekorierten, wohnlichen Raum zu verwandeln.

Die perfekten Leuchtmittel für Kronleuchter

Hat man sich für einen modernen Kronleuchter für die eigenen Räume entschieden, so gilt es, das richtige Leuchtmittel zu finden. Die klassischen Kronleuchter wurden von echten Kerzen beleuchtet, die auf speziellen Kerzenhaltern angebracht wurden. Späterhin wurden die echten Kerzen dann von Glühbirnen ersetzt, die oft in Kerzenform gestaltet waren.

Im Zug der Energiesparmaßnahmen werden bei modernen Kronleuchtern auch keine Glühbirnen mehr benutzt. Zu den Alternativen, die heute für den Kronleuchter eingesetzt werden, gehören unter anderem:

  • Energiesparlampen
  • LED Leuchtmittel
  • Halogen Birnen

Besonders die LED Technologie bietet herrliche Gestaltungsmöglichkeiten für das Licht, die bei modernen Kronleuchtern individuelle Beleuchtungskonzepte bilden können. Zu den Vorteilen von LED gehört neben dem geringen Energiekonsum auch eine lange Lebensdauer. Außerdem ist LED Beleuchtung umweltschonend und daher vom Konzept her ausgezeichnet für moderne Kronleuchter geeignet.

Moderne Kronleuchter – Das sollte man beim Kauf beachten

Wenn man sich für einen Kronleuchter entscheiden möchte, so ist es zunächst einmal wichtig, darauf zu achten, dass dieser auch zu den räumlichen Begebenheiten im eigenen Haus passt. Es gilt, zu bedenken, dass ein Kronleuchter in großen Ausstellungsräumen der Geschäfte oft optisch kleiner wirkt. Im eigenen Wohnzimmer hingegen kann er überwältigend sein.

Vor dem Kauf sollte man daher zunächst die Höhe ausmessen, die der Kronleuchter einnimmt, den man ins Auge gefasst hat. Dabei muss beachtet werden, dass ein Kronleuchter nicht direkt unter der Decke angebracht wird, sondern wenigstens ein Stück von der Decke herabhängen sollte.

Besonders gut muss kalkulier werden, wenn der Kronleuchter freihängend in den Raum eingefügt werden soll. Es muss genügend Platz verbleiben, so dass man ungestört unter dem Kronleuchter hindurchlaufen kann. Es wird empfohlen, eine Durchgangshöhe von mindestens 2 Metern einzuhalten. Soll er hingegen über einem Tisch hängen, so empfehlen Experten eine Distanz zwischen dem Ende des Kronleuchters und der Tischplatte von 60 Zentimetern. Der Abstand zur Decke sollte zwischen 30 und 50 Zentimetern betragen, in Räumen mit sehr hohen Decken kann er auch größer sein.

Moderne Kronleuchter sind mit unterschiedlichem Durchmesser erhältlich. Deshalb braucht man auch nicht unbedingt einen großen Raum, um einen Kronleuchter aufhängen zu können. Vielmehr gilt es, das richtige Format für den Raum zu finden.

Die Anzahl der Leuchtmittel ist ein weiteres Entscheidungskriterium, wenn es um die Wahl des Kronleuchters geht. Soll der Kronleuchter eher dekorative Zwecke erfüllen und sind im Raum weitere Lichtquellen vorhanden, so kann ein Modell mit wenigen Leuchtmitteln eingesetzt werden. Soll der Raum hingegen komplett von dem modernen Kronleuchter ausgeleuchtet werden, so sollte man auf eine ausreichende Anzahl von Leuchtmitteln achten.

Es ist günstig, wenn man das Licht des Kronleuchters dimmen kann. So kann man von hellem bis zu stimmungsvollem Licht genau die richtige Beleuchtung in jeder Situation gewährleisten. Doch gilt darauf zu achten, dass nicht alle Leuchtmittel dimmbar sind.

Bei der Wahl des Kronleuchters sollte man sich auch überlegen, welches Modell am besten zum eigenen Einrichtungsstil passt. Moderne Kronleuchter sind meistens schlicht gehalten, so dass sie sich gut kombinieren lassen.