Was kostet die Lampenmontage durch einen Elektriker?

Letztes Update: 18. Januar 2023

Lampen sind ein wichtiger Bestandteil jeder Wohnung oder jedes Hauses und sorgen für die notwendige Beleuchtung. Sie können eine angenehme Wohlfühlatmosphäre schaffen oder einfach nur zweckmäßig sein. Doch was kostet es eigentlich, eine Lampe von einem Elektriker montieren zu lassen? Dieser Artikel wird sich mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigen und auch darauf eingehen, von welchen Faktoren der Preis abhängt und was man bei einer Selbstmontage beachten sollte.

Lampenmontage durch Elektriker

Lampen bringen Licht in unser Leben

Lampen ermöglichen es, dass wir uns in Innen- und Außenbereichen gefahrlos bewegen und auch während der dunklen Abend- und Nachtstunden arbeiten können. Sie sorgen rund um das Haus für Sicherheit, indem sie Wege ausleuchten und mithilfe von Bewegungsmeldern auf jede noch so kleine Bewegung reagieren.

Mit einer schönen Lampe kann jeder Wohnbereich noch gemütlicher dekoriert und die Lebensqualität erhöht werden. Besonders ansehnliche Exemplare haben sogar das Potenzial, zu Design-Klassikern zu werden. Vor dem Anschluss ist es immer ratsam, die Anweisungen des Herstellers zu beachten. Wer unsicher ist, sollte sich Hilfe bei einem erfahrenen Handwerker suchen. Auch bei Ihnen in der Nähe lässt sich sicher ein passender Elektriker finden.

Was kostet die Lampenmontage durch einen Elektriker?

Der Preis für die professionelle Montage einer Lampe kann je nach Region, Art der Lampe und dem Umfang der Arbeiten variieren. In der Regel berechnen Elektriker einen Stundensatz, der zwischen 50 und 100 Euro liegt. Zusätzlich können Kosten für die Anfahrt und Material anfallen.

Es können aber auch Pauschalpreise für die Montage einer bestimmten Art von Lampe oder den Anschluss einer bestimmten Anzahl von Leuchten vereinbart werden. Um einen genauen Preis zu erfahren, wird empfohlen, sich an einen Elektriker in Ihrer Region zu wenden. Erst wenn sämtliche Details zu einem Projekt bekannt sind, kann ein Handwerksbetrieb einen realistischen Kostenvoranschlag kalkulieren.

Faktoren, die den Preis beeinflussen

Der Preis für die Montage einer Lampe hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören die Art der Lampe, die Größe und die Art der Installation – dabei kann es zum Beispiel einen Unterschied machen, ob es sich um eine neue Installation oder eine Erneuerung des Anschlusses handelt. Auch der Aufwand, der für die Arbeiten erforderlich ist, wird sich im Preis widerspiegeln. Die Region, in der die Handwerker-Leistung erbracht wird, hat ebenfalls einen Einfluss auf die Kosten. In Städten sind die Preise in der Regel höher als auf dem Land.

Selbstmontage von Lampen

Selbstmontage Beleuchtung

Wer sich dazu entschließt, eine oder mehrere Lampen selbst zu montieren, sollte dabei einige grundsätzliche Dinge beachten. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass alle erforderlichen Werkzeuge und Materialien parat liegen. Dazu gehören ein Schraubendreher, eine Leiter und gegebenenfalls ein Spannungsprüfer.

Darüber hinaus benötigen Sie für den Anschluss von Deckenleuchten sogenannte Lüsterklemmen. Bevor Sie mit der Montage beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass der Strom abgeschaltet ist. Wenn Sie unsicher sind, wie die Montage genau durchzuführen ist, sollten Sie sich an einen Elektriker wenden oder eine Anleitung im Internet suchen.

Es gibt mehrere Arten von Kabeln, die bei der Montage von Lampen zu beachten sind. Meist weisen die aus der Wand ragenden Drähte die gleiche Farbgebung wie die Gegenstücke an der Lampe aus:

Phase-Leiter (L)

Dies ist das Kabel, das die Stromversorgung von der Steckdose oder dem Schalter zur Lampe bringt. Es ist normalerweise braun oder schwarz und muss mit dem L-Anschluss der Lampe verbunden werden.

Nullleiter (N)

Dies ist das Kabel, das den Strom von der Lampe ableitet. Es ist normalerweise blau oder grau und muss an den N-Anschluss der Lampe angeschlossen werden.

Schutzleiter (PE)

Der Schutzleiter ist das dritte Kabel, das in manchen Ländern verwendet wird und normalerweise auffällig gelb/grün gefärbt ist. Es ist für die Erdung der Lampe verantwortlich und muss an den PE-Anschluss der Lampe angeschlossen werden.

Welche Arten von Lampen gibt es?

Zunächst einmal ist die Wahl einer neuen Lampe Geschmacksache. Sie sollte zur Ausstattung des jeweiligen Raumes passen und natürlich auch den Bewohnern gefallen. Allerdings spielen bei der Kaufentscheidung auch andere Aspekte eine Rolle. Beispielsweise ermöglichen zeitgemäße Technologien wie LED-Lampen eine sehr effiziente und gleichzeitig umweltfreundliche Beleuchtung.

Zu den gängigsten Lampentypen gehören:

Glühlampen

Die wohl bekannteste Art von Lampe verwendet eine Glühbirne, deren Glühwendel durch den Stromfluss stark erhitzt wird und Licht abgibt.

Leuchtstofflampen

Bei diesem Lampentyp kommen Leuchtstoffröhren zum Einsatz. Diese funktionieren durch die Anregung von Gasen durch Strom, wodurch ultraviolettes Licht von der phosphorbeschichteten Innenwand reflektiert wird. Die Röhre selbst besteht aus einem glasähnlichen Material.

LED-Lampen

Die Abkürzung LED steht für light-emitting diode. LED-Lampen verwenden demnach Dioden, die Licht erzeugen, wenn Strom durch sie fließt. Sie sind äußerst energiesparend und haben eine lange Lebensdauer.

Halogenlampen

Halogenlampen funktionieren ähnlich wie herkömmliche Glühlampen. Der Unterschied besteht darin, dass Halogenlampen kleine Mengen an Jod- oder Bromverbindungen enthalten, die als Halogengase bekannt sind. Diese Gase reagieren mit glühenden Drähten und erzeugen einen sogenannten Halogeneffekt.

Fazit: Lampenmontage vom Elektriker

Obwohl es möglich ist, Lampen selbst zu installieren, ist es in vielen Fällen ratsam, einen Handwerksbetrieb zu beauftragen. Dadurch stellen Sie sicher, dass die Installation ordnungsgemäß und sicher durchgeführt wird. Ein Elektriker hat das Fachwissen und die Erfahrung, um sicherzustellen, dass die Lampe richtig angeschlossen und verkabelt und die Stromversorgung abgesichert ist.

Interessantes

Die teuerste Lampe der Welt ▷ Luxuslampen von Tiffany und Co.

Letztes Update: 17. November 2022 Gibt es DIE teuerste Lampe der Welt? Oder sind da …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*