Die optimale Tischleuchte finden und effektiv einsetzen

Letztes Update: 24. September 2020

Tischleuchten beziehungsweise Tischlampen gelten als wahre Allrounder im fast unendlichen Sortiment der Leuchten. Dies begründet sich besonders darin, dass die kleineren Maße der Tischleuchten für jedes Zimmer geeignet sind. Selbst auf den kleinsten Beistelltischen lassen sich die unterschiedlichsten Modelle effektvoll platzieren. Durch ihren Stecker und das Kabel sind Tischlampen äußerst flexibel. Sie können nach Bedarf dort genutzt werden, wo gerade eine Lichtquelle benötigt wird.

Tischleuchte finden
Die richtige Tischleuchte finden, die zu deinem Style passt.

Unterschiedliche Designs für jeden Lifestyle

Tischleuchten sind heutzutage jedoch nicht nur auf ihre Funktion beschränkt. Der Handel bietet Verbrauchern eine Unzahl von verschiedenen Modellen, die durch ihr Design, Technik und Möglichkeiten der Nutzung viele Vorteile bieten. So sind zum Beispiel schicke Lampen im Tiffany Stil fast schon einzigartige Lichtskulpturen und Unikate, die in den unterschiedlichsten Farben brillieren, eine angenehme Helligkeit abgeben und sich als Eyecatcher in jeden Einrichtungsstil integrieren lassen.

Tischleuchten sind zudem in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die unterschiedlichen Farben und Farbkombinationen, Designs und Formen sowie die Größen bieten eine großzügige Auswahl. Dadurch ist für jeden Lifestyle und jedes Interieur eine passende Tischlampe zu finden.

Tischleuchten in vielseitiger Ausführung

Trotz aller Vielfalt lassen sich Tischlampen in drei Modelle unterteilen. Dies sind einerseits die klassischen Leuchten, andererseits Klemmleuchten und Schreibtischlampen. Traditionelle Tischleuchten verfügen über einen Standfuß, ein Gestell sowie einen Lampenschirm. Die Produkte sind sehr unterschiedlich und reichen im Design von elegant schlicht über modern bis zu extravaganten und außergewöhnlichen Modellen.

Bei sogenannten klassischen Tischlampen handelt es sich nicht zwingend um traditionelles Design, sondern vielfach um sehr moderne und technisch ausgeklügelte Leuchten. Die Höhe der Tischleuchten liegt normalerweise bei maximal 70 Zentimeter. Somit lassen sich die verschiedenen Modelle unter anderem auf einer Kommode, der Fensterbank und einem Beistelltisch sowie auch in Büros aufstellen. Der Standfuß kann beispielsweise aus einem verschnörkelten oder puristischen Metallgestell, komplett aus Kunststoff, Porzellan oder Holz gearbeitet sein.

Der Lampenschirm ist obenauf platziert, kann aus den unterschiedlichsten Materialien wie beispielsweise Glas, Stoff oder Papier und Kunststoff bestehen und umhüllt das Leuchtmittel. Da das Licht oben und unten aus dem Schirm strahlt, wird die direkte Umgebung sanft beleuchtet. Es entsteht ein weiches Licht, welches eine angenehme Atmosphäre zaubert. Blendungen sind hierbei ausgeschlossen.

Schreibtischleuchte und Klemmleuchte

Schreibtischlampen werden unter anderem genutzt für:

  • punktuelles, helles Licht
  • konzentrierte PC-Arbeit
  • genaues Zeichnen oder Näharbeiten
  • das Homeoffice oder Ähnlichem

Durch die direkte Beleuchtung wird beispielsweise einer frühzeitigen Ermüdung der Augen entgegengewirkt. Sinnvoll sind hierfür deshalb Leuchten, die über ein flexibles Gestell, einen drehbaren Lampenschirm und Dimmer zur Einstellung der Helligkeit verfügen.

Klemmleuchten lassen sich dort flexibel einsetzen, wo auf dem Tisch kein Platz zur Verfügung steht. Die vielfältigen Modelle werden deshalb:

  • einfach an der Tischkante
  • am Regal
  • oder sogar am Bettgestell angeklemmt.

Deshalb sind Klemmleuchten gleichermaßen die einfachste wie auch flexibelste Lösung, um punktuell eine Fläche auszuleuchten. Die meisten Produkte besitzen einen Lampenarm, der sich bequem ausrichten lässt. Der Lampenkopf ist normalerweise ebenfalls justierbar.

Wie lassen sich Tischleuchten verwenden?

Tischlampen dienen der sogenannten Bereichsbeleuchtung, also ein zusätzliches Licht in Räumen, welches sich individuell nutzen lässt. Mit einem besonderen Design der Tischleuchte wie beispielsweise einem bestickten Stoffschirm, einem Unikat aus Künstlerhand oder einer technischen Innovation mit versteckten Gadgets, lässt sich zudem ein optisches Highlight im Wohnbereich schaffen. Denn es sind nicht allein wertvolle Skulpturen oder Bilder, ausgefallene Designermöbel oder extravagante Dekorationen, welche als außergewöhnliche Akzente das Flair eines Raumes mit bestimmen. Auch ausgefallene Tischleuchten sind dafür bestens geeignet.

Vorteile von LED-Leuchtmitteln in Tischlampen

Die Kosten für elektrische Energie unterliegen oft extremen Schwankungen und befinden sich eher auf dem Weg nach oben, als günstiger zu werden. Deshalb sind LED-Leuchtmittel, im Vergleich mit herkömmlichen Produkten, generell höchst empfehlenswert, da diese kaum Strom verbrauchen. Die Vorteile von LEDs liegen allerdings auch in der Lebensdauer und Handhabung.

Vorteile der LED-Leuchtmittel kurz zusammengefasst:

  • beinhalten keinerlei giftige Substanzen wie beispielsweise Quecksilber
  • sind in unterschiedlichen Lichtfarben erhältlich
  • verbrauchen 80 bis zu 90 Prozent weniger Strom
  • besitzen eine äußerst lange Haltbarkeit mit fast 50.000 Stunden
  • erfüllen den Raum sofort mit 100 Prozent Helligkeit
  • werden auch dimmbar im Handel angeboten

Interessantes

Wasserdichte Lampen ▷ Außenbeleuchtung mit Schutz vor Regen

Letztes Update: 5. November 2020 Außenbeleuchtungen müssen wasserdicht oder geschützt gegen Spritzwasser sein. Es ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*