LED Outdoor Lampe ▷ für Garten, Balkon & Terrasse

Letztes Update: 26. Juni 2022

Um an schönen Sommerabenden draußen ein Licht für gemütliches Beisamensitzen zu haben, muss man nicht unbedingt den Aufwand eines Lagerfeuers auf sich nehmen. Es genügt eine mobile LED Outdoor Lampe, die man überall mitnehmen kann. Welche Modelle zu empfehlen sind und was ihr sonst noch rund um den Kauf beachten müsst, lest ihr im folgenden Artikel.

LED Outdoor Lampe

LED Outdoor Lampe – stilvoll für die verschiedensten Außenbereiche

Fast jeder Hausbesitzer hat eine Außenbeleuchtung im Eingangsbereich. Diese ist wichtig, damit Gäste den richtigen Weg finden, keine Missgeschicke oder Unfälle bei Dunkelheit passieren und sich die Haustür einfacher aufsperren lässt. LED Outdoor Lampen sind für diesen Zweck bestens geeignet. Sie können mit der Hauselektrik verbunden, oder solar betrieben sein.

LED Outdoor Lampen sind sehr langlebig. Je nach Art und Bauweise können die eingesetzten LED Leuchten bis zu 100 000 Stunden leuchten. Dabei benötigen sie bis zu 80 Prozent weniger Energie, als andere Leuchtmittel. Es gibt daher viele Gründe, LED Outdoor Lampen nicht nur im Eingangsbereich zu verwenden. Sie können als “Wegweiser” die Gartenwege beleuchten, aber auch als stilvolle Gartenlampen im grünen Bereich eingesetzt werden oder einfach für Ausflüge im Freien für ausreichend Licht sorgen.

Beliebte LED Outdoor Lampen 

 IROO Led Tischlampe für Außen CampingReality Leuchten LED Akku Außen Tischleuchte Aruba R57080101Uuffoo Akku Outdoor Lampe
NameIROO Led Tischlampe für Außen CampingReality Leuchten LED Akku Außen Tischleuchte Aruba R57080101Uuffoo Akku Outdoor Lampe
LichtRGB LED
8 Farben
RBG LED
mit Farbwechsel
LED
7 Farben
SchutzklasseIP44IP44IP44
Leistung0,6 Watt1 Watt5 Watt
Maße14 x 14 x 20 cm13 x 13 x 20,5 cm14 x 14 x 20 cm
Preis28,08 €29,99 €
Kaufen auf AmazonKaufen auf AmazonKaufen auf Amazon

Welche Arten von LED Outdoor Lampen gibt es?

LED Outdoor Lampen sind im Handel in unterschiedlichen Kategorien verfügbar. Die folgenden Kategorien gehören dazu:

  • Solar Lichterketten
  • kabelgebundene Lichterketten
  • kabelgebundene Außenwandleuchten
  • Außenwandleuchten
  • Boden-Einbauspots
  • Leuchtbänder
  • Tischlampen
  • Stehleuchten
  • Hängelampen
  • Gartenlampen

Balkone, Garten- und Terrassenbereiche sind in den letzten Jahren immer wohnlicher geworden. Moderne Gartenmöbel sind so stylish und wohnlich, wie eine Wohnzimmereinrichtung. Da dürfen die passenden Lampen nicht fehlen. Außenleuchten unterscheiden sich mittlerweile vom Style her kaum von Innenleuchten. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass Außenleuchten bei Wind und Wetter im Außenbereich verbleiben können. Sie sind wasserdicht und robust gestaltet. Je nach Balkon-, Garten oder Terrassenbereich werden unterschiedliche Anforderungen an Außenlampen gestellt.

Wer energiesparende und langlebige Außenlampen wünscht, sollte sich für LED Outdoor Lampen entscheiden. Die Investition ist mittlerweile kaum teurer als der Kauf von herkömmlichen Außenlampen. Die Leuchtdauer der LED-Leuchtmittel übertrifft die Leuchtdauer anderer Leuchtmittel bei Weitem. Hinzu kommen die enormen Einsparungsmöglichkeiten im Energiebereich.

Was LED Outdoor Lampen alles bieten können

LED Outdoor Lampen können unterschiedliche Lichteffekte bieten, ohne dass die Leuchtmittel ausgetauscht werden. LED-Leuchtmittel werden als warmes oder kaltes Licht im Handel angeboten. Zusätzlich kann noch eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten sein, mit deren Hilfe die Lichtfarbe ausgewählt werden kann.

Auf Wunsch kann auch ein stetiger Farbwechsel einprogrammiert werden, wenn z. B. eine Gartenfeier stattfindet. Ansonsten können LED Outdoor Lampen folgende technische Raffinessen bieten, wenn sie dementsprechend ausgewählt wurden:

  • Bewegungsmelder
  • Dimmer
  • Automatische Einschaltung bei Dunkelheit
  • Fernbedienung
  • Farbwechsel
  • Blink- oder Dauerbeleuchtung (z. B. bei Lichterketten)

LED Outdoor Lampen, energiesparend und vielfältig

LED Lichterketten erfreuen sich größter Beliebtheit. Sie werden in Garten- und Wohnbereichen nicht nur zur Weihnachtszeit verwendet, sondern ganzjährig. Besonders praktisch sind Solar-LED-Lichterketten. Sie sind mit einem kleinen Solarfeld ausgestattet, das mithilfe von aufladbaren Akkus im Inneren, die Sonnenenergie vom Tag speichert.

Wird es am Abend dunkel, stellt sich die Lichterkette von alleine an. Sie geht automatisch wieder aus, wenn die Sonne aufgeht. In den sonnenarmen Frühlings- und Herbstmonaten kann es dazu kommen, dass sich Solar-LED-Lichterketten bereits weit vor dem Sonnenaufgang ausstellen, weil aufgrund weniger Sonnenstunden die Ladung verbraucht ist.

LED Outdoor Lampen bieten Schutz und Sicherheit

In der Dunkelheit kann es im Gartenbereich schnell zu einem Unfall kommen, wenn “Stolpersteine” oder Stufen übersehen werden. LED-Einbauspots im Boden, einfache Solarlampen (die in den Boden gesteckt werden) oder Stehlampen können die Wege perfekt ausleuchten. Hinzu kommt, dass Solar-LED Outdoor Lampen auch dann leuchten, wenn die Haus- oder Wohnungsbesitzer nicht anwesend sind. Durch die Ausleuchtung spezieller Gartenbereiche werden Einbrecher abgehalten. Vor allem dann, wenn sie sich nicht unentdeckt anschleichen oder fliehen können.

Worauf muss beim Kauf von LED Outdoor Lampen geachtet werden?

Wer Garten- und Außenbereiche sicher ausleuchten möchte, sollte an erster Stelle darauf achten, dass die gewünschten LED Outdoor Lampen auch tatsächlich für den Außenbereich geeignet sind. Diese Angaben stehen stets auf der Verpackung. In Außenbereichen sind die Lampen starkem Regen, Schnee und auch teilweise stehendem Wasser (wenn sich auf einem Einbauspot eine Pfütze bildet) ausgesetzt. LED Outdoor Lampen sollten fest platzierte der Schutzart IP67 und mobile LED Outdoor Lampen für bspw. den Tisch der IP44 entsprechen.

Soll der Garten- und Außenbereich stilvoll ausgeleuchtet sein, ist warmweißes Licht angenehmer als kaltweißes Licht. Am komfortabelsten ist es, wenn die Lichtfarbe, Lichttemperatur und Helligkeit mithilfe einer Fernbedienung selber gewählt werden kann. Es ist dann möglich, sie stets den aktuellen Bedürfnissen anzupassen.

Beim Kauf von LED Outdoor Lampen sollte nicht zu sehr an der Anzahl der Lampen gespart werden. Wie bei anderen Lampen auch werden die aktuellen Modelle nur über einen bestimmten Zeitraum im Handel angeboten. Wer nach einigen Jahren weitere Lampen aufstellen oder defekte Lampen austauschen möchte, muss ohne ausreichenden Vorrat damit rechnen, dass das gewünschte Modell im Handel nicht mehr erhältlich ist.

Eine gute Planung ist wichtig

Vor dem Kauf von LED Outdoor Lampen sollte die gesamte Beleuchtung des Außenbereiches gut durchgeplant werden. Selbst, wenn noch nicht alle LED Outdoor Lampen zeitgleich gekauft und angeschlossen werden, so ist doch das notwendige Kabelnetz im Bodenbereich vorhanden. Somit fallen keine weiteren Erdarbeiten an, wenn die Außenbeleuchtung nach einiger Zeit ausgeweitet werden soll.

Interessantes

Licht dimmen

Licht dimmen ▷ Möglichkeiten und Vorteile im Überblick

Letztes Update: 16. Juli 2022 In den meisten Räumen ist Licht dimmen nicht unbedingt nötig, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*