Gartenlampen ohne Strom ▷ Beste Möglichkeiten 2022

Letztes Update: 29. Juni 2022

Gartenlampen ohne StromWenn es abends hier und da funkelt im Garten ist es ein für uns glücklich machender Anblick. Statt reiner Dunkelheit werden nun die Gräser, Steine, Sträucher, Bäume und Gewässer in eine zauberhafte Kulisse verwandelt. 

Märchenhaft zum Träumen anregend oder rein funktional, um den Weg zu finden hat die Beleuchtung im Garten ihren Nutzen. Doch häufig widerstrebt es uns anspruchsvolle komplizierte Gartenlampen anzubringen. Genauso ist auch der Gedanke an die Installation durch einen Fachmann nicht sehr reizvoll, kostet sie doch gleich einen extra Batzen Geld. Die Lösung: Gartenlampen ohne Strom.

Die stromlose Variante von Gartenlampen bietet Ersparnis in vielerlei Hinsicht, darum kaufen immer mehr Menschen verschiedenste Alternativen zu strombetriebenen Lichtquellen.

Gartenlampen ohne Strom bringen sie und ihren Garten zum Strahlen!

Solarlicht – Grün, Sparsam, Energiereich

Die Sonne als Energielieferant ist die beliebteste Alternative zur klassischen Beleuchtung. Man findet diese in kleineren Akzentbeleuchtungen oder aber auch in Form von Solar Wegeleuchten bzw. Solar Gartenlaternen. Damit kann also der gesamte Garten für jeden Bedarf, ob zur Verschönerung oder Wegfindung im Garten beitragen.

Die Vorteile für Solarlicht sind unschlagbar:

  • Es ist keine komplizierte Montage, wie eine Stromkabel-Verlegung notwendig
  • Kommt es zu einem Stromausfall juckt das ihre Gartenlampe ohne Strom herzlich wenig
  • Der grüne Gedanke lebt!
  • Kostenersparnis durch autarkes Energie-Prinzip
  • Hohe Langlebigkeit

Der neue Trend: Das Sonnen-Glas

Sonnenglas moderne Gartenlampen ohne StromGanz einfach funktioniert diese grüne High-Tech-Variante im nostalgischen Einmalglas. Es wird wie bei jeder üblichen Solarlampe durch Photovoltaik die Energie über den Tag hinweg gesammelt und die dunkle Tageszeit abgesondert. 

Natürlich wird mit LED-Technik eine der sparsamsten Lichtquellen eingesetzt, um möglichst lange eine ordentliche Beleuchtung zu garantieren. Bis 12 Stunden kann es leuchten, wenn es tagsüber genügend Sonne abbekam.

Deko-Künstlern bietet das Glas die ultimative Kreativfläche, denn je nachdem wie man das Glas befüllt kann man diesem eine besondere individuelle Note verpassen. Und das Beste: Gefällt es nicht mehr, kann im Handumdrehen, bzw. Klappverschluss-Öffnen die Deko einfach ausgetauscht werden.

Eine tolle Geschichte hat auch das Sonnenlicht obendrein, denn es wird u.a. in Südafrika produziert und ermöglicht den Arbeitern überdurchschnittl. Einkommen, um aus der Armut herauszutreten.

Im folgenden Video siehst du wie das Glas in Südafrika sogar Leben rettet:

Die Oldschool-Variante: Kerzenlicht

Kerzenlicht in Form von Fackeln oder Gartenlaternen besitzt einen ganz besonderen Charme. Nicht ohne Grund ist das Kerzenlicht ein besondere Symbolik in religiösen Kreisen, da mehr ist als nur eine reine Lichtquelle. Gartenlampen ohne Strom, wie diese sind weit entfernt von reiner Funktionalität.

Das Flackern einer Fackel oder das dezente Bewegen der Flamme in einer Gartenlaterne hat etwas wesentlich Natürlicheres als starres, unveränderliches Licht. Die Entdeckung des Feuers begeistert uns heute immer noch, denn wie faszinierend ist es doch, dass aus einem winzigen Funken ein riesiges Feuer werden kann. Kontrolliert in einem Kerzendocht oder in einem Holzhaufen im Ofen strahlt das Licht Ruhe, Hoffnung und Frieden aus.

Nützlicher Hinweis zur stromlosen Gartenbeleuchtung

Die Begeisterung ist groß für Solarlampen als die ultimative Alternative zu strombetriebenen Lampen. Wenn jedoch nach nur kurzer Zeit die Solarlampe abdunkelt, vergeht der Spaß schnell. Achten Sie daher darauf einen möglichst sonnigen Platz für die Lampe auszuwählen, damit diese bestens die Energie der Sonne in ihrem Tank speichert.