Home / Blog / Welches Licht für den Garten?

Welches Licht für den Garten?

Ideen für die Gartenbeleuchtung

Ideen für die GartenbeleuchtungSie sind stolzer Besitzer eines eigenen Gartens und haben je nach dem mehr oder weniger Spielraum für die dekorative Gestaltung Ihres Außenbereichs? Dann gilt es folgendes zu klären: Ob ein Gemüsegarten für Sie (bspw. arbeitstechnisch)  in Frage kommt. Wie viel Platz für etwaiges Kinderspielzeug, wie Sandkasten, Rutsche, Schaukel, Fußballtore, etc. benötigt wird. Ob Sie Bäume und Sträucher besitzen oder noch welche pflanzen möchten. Ob Sie eine Terrasse besitzen und wie viel Platz diese einnimmt.

Gleichzeitig zu diesen Fragen, sollten Sie auch überlegen, wo und in welcher Art Sie für dekorative sowie funktionale Beleuchtung sorgen möchten.

Ideen für die Gartenbeleuchtung – Romantische Wege-Beleuchtung 

Einerseits sollte die Beleuchtung dem Hauptzweck dienen, Licht in das Dunkel Ihres Gartens bei Nacht zu bringen. So garantieren Sie einen sicheren Weg zu Ihrem Haus, entweder zur Vordertüre oder auch vom Garten (evtl. über eine Terrasse) ins Haus. Denn wer möchte schon über etwas, womöglich mit viel Liebe Gepflanztes stolpern oder an der Haustüre lange den richtigen Schlüssel erfühlen, wenn alles dunkel um ihn herum ist?

✔︎  Mit Terracotta-Steinen zum Beispiel kann man sich einen äußerst dekorativen Weg durch den Garten anlegen. Eine ergänzende Beleuchtung setzt nochmal einen in Sachen idyllisches kleines grünes Paradies einen oben drauf. Dazu bietet sich eine Gartenlaterne an. Sollten diese praktischen Stehlaternen in relativ sonniger Lage ohne allzu viel Schattenlage positionieren, können Sie sich durchaus darüber Gedanken machen, ob Sie nicht vielleicht auch Solarbetriebene Lampen verwenden möchten. Das erspart das zusätzliche Verlegen von Stromleitungen durch das Grün des Garten.

✔︎  Natürlich möchte unser menschliches Auge gerne mehr erleben als nur eine funktionale Ausleuchtung. Für besonderen Charme sorgen sogenannte Spots. So werden bestimmte Gegenstände, wie Dekoration oder Blumenkübel auf der Terrasse schön in Szene gesetzt. Sehr aufregend kann auch eine Beleuchtung für den Teich oder Pool sein. Damit dürfte für ausreichend Urlaubsfeeling gesorgt werden. 

Ideen für die Gartenbeleuchtung – Licht für die Terrasse

✔︎  Es ist der Teil im Garten, auf dem es vor allen Dingen für uns Erwachsene in den sommerlichen Abendstunden gemütlich zugeht. Allerdings vorausgesetzt es ist ausreichend Beleuchtung vorhanden. Da gibt es mittlerweile wirklich sehr viele verschiedene Möglichkeiten.

✔︎  Als Grundbeleuchtung kann bei kleinen Terrassen schon das Licht vom benachbarten Zimmer gepaart mit einer LED Terrassenbeleuchtung, in Form von Einbauleuchten im Boden, ausreichen. Letzteres ist gerade ganz sinnig, um zu sehen wo die Terrasse zu Ende ist und man so, im evtl. angetrunkenen Zustand, auf dem (Terrassen-)Boden bleibt.

✔︎  Unabhängig vom Licht der Innenräume sorgt eine Wandbeleuchtung die gezielt den Tisch auf der Terrasse anstrahlt, für ausreichend Licht beim Essen, Spielen, etc..

✔︎  Wer es etwas uriger mag sorgt mit Girlanden und Lichterketten für den optimalen Wohlfühl-Charakter. Die Auswahl an Farben und Formen von Lichterketten sind dabei schier grenzenlos. 

 

SaveSave

auch interessant

Dimmschalter

Kennen Sie das? Je nach dem zu welcher Tageszeit man was in ein und dem …